Ein Workshop zu Schnittstellen, Auftreten und Strategien extrem rechter und rechtspopulistischer Gruppierungen.

  • Erlebniswelt Rechts: Wir beschäftigen uns mit aktuellen Marken, Styles und Codes der alten und neuen Rechten und setzten uns näher mit dem Weltbild extrem rechter Menschen auseinander.
  • Fließende Übergänge – „Das wird man ja noch sagen dürfen!“: Rechtspopulist*innen fallen immer wieder mit neuen sprachlichen Tabubrüchen auf – bis an die Grenze der Straffreiheit. Die Unterschiede und Übergänge vom Rechtspopulismus zum Rechtsextremismus werden in dieser Einheit beleuchtet.
  • Was geht uns das an? Um einen wertschätzenden Umgang innerhalb des Betriebes zu gewährleisten, gibt es verschiedene Handlungsstrategien, wie man mit rechten Tendenzen umgehen kann. Diese gucken wir uns hier an und probieren sie aus.